Ein schöner Garten: Ideen für das Landhaus

Praktisch, aber trotzdem gemütlich: Der Landhausstil ist für viele Menschen die beste Möglichkeit, seine eigenen vier Wände einzurichten. Und es gibt zahlreiche Wege, den Landhausstil in seinem Zuhause zu verwirklichen: New Country, skandinavisch, italienisch, amerikanisch oder Vintage? Nur wenige Einrichtungsstile sind so vielseitig wie der Landhausstil – und dabei muss man keinesfalls im Innenbereich verharren. Für den Garten und die Terrasse gibt es ebenso viele Ideen im Landhausstil wie für Küche, Wohnzimmer und Bad.

Grundsätzlich ist der Landhausstil unbeschwert, gemütlich und natürlich, doch von Region zu Region sehr unterschiedlich. Nicht anders funktioniert der Landhausstil im Garten: Auf den ersten Blick wild wachsende Blumen und Pflanzen dominieren das weite Grün, jedoch sind die Pflanzenarten stets an die regionale Flora angepasst. Es lohnt sich daher ein Blick in „Nachbars Garten“: Rosen oder Petunien bilden eine schöne Basis für den Landhausgarten. Gemischt mit ein paar Wiesenblumen oder Gräsern entsteht eine natürliche Optik.

Pflanzen und Terrassenmöbel bilden eine Einheit

Nicht nur als Sichtschutz, sondern auch als Sonnenschutz dienen Kletterpflanzen, die in keinem Landhausgarten fehlen dürfen. Die Kletterpflanzen können entweder an der Häuserwand empor wachsen oder sich durch einen Schmiede-eisernen Rosenbogen schlängeln – ein klassisches Element des Landhausgartens. Unter dem natürlich gewachsenen Sonnenschutz wirken insbesondere Schmiede-eiserne Tische mit Mosaik-Platte und passende Stühle sehr gut. Grundsätzlich sind alle Gartenaccessoires aus Gusseisen mit Verzierungen und Schnörkeln ein tolles Element, um den Garten im Landhausstil zu gestalten. Gerne können die Outdoor Accessoires im Landhausstil auch mit Holz kombiniert werden – beispielsweise bei der gemütlichen Sitzbank, die sich in den Büschen versteckt.

Flechtkörbe und Porzellanfiguren findet man häufig im Wohnbereich eines Landhauses, doch können diese ebenso wunderbar im Garten arrangiert werden. Beispielsweise lassen sich Körbe und Porzellanschalen ideal als Übertöpfe Zweck entfremden. Dominant auf dem Tisch platziert oder dezent an der Hauswand bilden sie schöne Blickfänge und eine schöne Abwechslung zu herkömmlichen Keramiktöpfen. Auch ein antik wirkender Krug kann als Blumenvase auf der sommerlichen Kuchentafel arrangiert werden.

Unerschöpfliche Möglichkeiten für Außen und Innen

Beim Landhausstil arbeitet man außerdem mit viel Stein – als größere Bodenplatten für die Terrasse oder als Blickfänge zwischen Rosen, Frauenmantel, Vergissmeinnicht und Felsennelke. Steinerne Sitzbänke und Steinfiguren oder Springbrunnen sind weitere Möglichkeiten. Darüber hinaus gibt es viele schöne Inspirationen, um dem Garten einen Landhaus-Flair zu verschaffen. Unter anderem bietet diese Webseite verschiedene Ideen für den Außenbereich von Landhäusern sowie natürlich auch für die Inneneinrichtung. Auch werden verschiedene Tipps zum Einbau eines Kamins oder zur Restaurierung bestimmter Möbelstücke bereitgestellt.





Viele Ideen rund um die Gartengestaltung

Benutzerdefinierte Suche