Esszimmer im Landhausstil einrichten

Esszimmer im Landhausstil möblieren
Landhausstil Foto: Helene Souza - pixelio.de

Den Landhausstil ins Esszimmer bringen


Ländliche Ruhe und Gelassenheit mit den richtigen Möbeln und Wohnaccessoires in die eigenen vier Wände holen, muss nicht kompliziert oder besonders teuer sein. Schon mit wenigen Mitteln kann man sein Zuhause im Landhausstil einrichten und die Natürlichkeit und Leichtigkeit dieser Stilrichtung genießen. Insbesondere im Esszimmer, dem Ort wo sich die Familie trifft, gemeinsam speist, vom Tag erzählt oder Gäste empfängt, kann mit wenigen Handgriffen und Veränderungen zur wahren Landhauspracht umgestaltet werden.


Wie sieht der Landhausstil aus?


Im Grunde ist der Landhausstil unkompliziert, denn im Fokus steht die Gemütlichkeit des Raumes, die in der Regel mit antiken Möbelstücken, Küchengegenständen, Bildern und anderen Accessoires erreicht wird. Alt, aber noch schön ist das Motto des Landhausstils und so kann man auch sein Esszimmer einrichten.

Den Mittelpunkt bildet selbstverständlich der Esstisch, wo sich die gesamte Familie versammelt und gemeinsame Stunden verbringt. Charakteristisch für Esstische im Landhausstil sind gedrechselte Beine, gerne auch anders-farbig als die Tischplatte, sowie Schubladen, in denen Kleinigkeiten wie Besteck oder Servietten verstaut werden können. Bevorzugt entscheiden sich viele beim Landhausstil für helle bis weiße Möbel, aber auch dunkle sind möglich.


Passend dazu erhält man Stühle oder Bänke, wie sie in alten Bauernstuben – eben auf dem Land – zu finden wahren und noch zu finden sind. Meist handelt es sich dabei um schöne Holzstühle, für einen Stilbruch kann man aber auch andere Modelle wählen. Je nach Größe und Geräumigkeit des Esszimmers kann ein altes Küchenbuffet oder ein schöner Bauernschrank die Optik im Landhausstil erweitern.


Der Landhausstil lebt von den kleinen Dingen


Feinste Wohnkultur für die eigenen vier Wände  im Stil früherer Landhäuser lebt aber nicht ausschließlich von den Möbeln. Wohnaccessoires, Geschirr und Bilder sind zentrale Merkmale des Landhausstils. Vor allem alte Milchkannen, Krüge, Teller und Vasen sind schöne Elemente, um eine Einheit mit den Möbeln zu schaffen. Auch hier können insbesondere antike Fundstücke einen interessanten Blickfang bilden – beispielsweise ein alter Fotorahmen oder eine alte Kaffeemühle. Für farbige Akzente sorgen Geschirr und Porzellan mit floralen Mustern und bunten Farben. Auch Gegenstände aus Messing, Zink, Silber und Kupfer ergänzen den Landhausstil perfekt. Um die antiken Wohnaccessoires und Möbel für den Landhausstil zusammen zu suchen, muss man mittlerweile nicht mehr auf den jeden Flohmarkt, denn mit Shabby Chic und Vintage erlebt der Landhausstil ein modernes Comeback, das in vielen Geschäften und Onlineshops zu finden ist.



Benutzerdefinierte Suche