Kreative Ideen, Kreatives Landleben, leben auf dem Lande ist so schön!

Kreative Ideen,  Kreatives Landleben, leben auf dem Lande ist so schön!
Stricken (c) Radka Schöne - pixelio.de

Wenn Sie sich dann einmal auf dem Land , in einem Dorf, in einer kleinen Gemeinde eingerichtet und etabliert haben, werden Sie feststellen, wie kreativ Landleben sein kann.  Sie stellen fest, dass Sie sich entschleunigt haben, was auch sicher dem Umstand geschudet ist, dass Sie nicht spontan mal schnell ins Kino gehen oder abends zum Essen in eines der vielen Lokale ziehen, sondern plötzlich Zeit haben, die Ihnen in der Großstadt so nicht zur Verfügung stand. Vielleicht mutieren Sie zum Gärtner oder zur Gärtnerin, stellen Ihre Liebe zur Scholle fest?  Sie werden erstaunt sein, wieviel Freude es bereitet, wenn nach der Saat die Ernte folgt.  Vielleicht legen Sie sich ein Biotop an und füttern die kleinen Fischlein, die Wasserschildkröten und die Vögel, die sich ums Biotop ansiedeln ?

 

Kreatives Landleben - eine wahre Herausforderung

Das geruhsame Leben auf dem Lande ist anders.  Sie werden kreative Ideen entwickeln, nicht um die Zeit totzuschlagen, sondern weil das Landleben Sie einfach inspiriert.  Wollten Sie schon immer mal nähen oder stricken lernen? Jetzt wäre genau der richtige Augenblick, um damit zu beginnen.

Sie  müssen ja nicht gleich die Designer-Pullover verwirklichen.  Ein paar Topflappen oder ein Überzug für ein Kissen, wären schon mal gute und auch einfache Einsteiger.  Was glauben Sie, wie stolz Sie auf sich sind, wenn Sie die ersten Gardinen genäht haben! Na, wenn das nicht kreativ ist ?!   Es gibt so vieles, was Ihnen früher sicher nie in den Sinn gekommen wäre, was Sie jetzt tun können.  Sie können sich im Einwecken von Früchten üben oder im Brotbacken.  Sie werden es lieben lernen, wenn Ihre Nachbarn Sie mit frischen Früchten oder Gemüsen versorgen.  Eier von glücklichen Hühnern werden Sie bei Ihren Nachbarn kaufen können und Wolle von den glücklich weidenden Schafen wird es sicher auch zu günstigen Preisen geben.  Alles Dinge, mit denen Sie während Ihres Lebens in der Stadt nie konfrontiert waren.

Auch Tiere gehören zum Landleben dazu

Kreatives Landleben, das ist nicht nur ein Schlagwort.  Wenn Sie auf dem Lande leben, kommen Ihnen täglich neue, kreative Ideen, die Sie realisieren möchten. Vermutlich haben Sie längst einen oder mehrere Hunde und ein paar Katzen adoptiert. Das gehört einfach dazu.  Für die Tiere herrschen ja meistens auch paradiesische Zustände.  Sie können sich unbeschwert bewegen oder Sie kennen Strecken, wo Sie unbeschwert Ihre Hunde laufen lassen können.  Kreative Ideen zum Thema Tiere:  Hundedecken fertigen oder Halsbänder mit den Namen und Telefonnummern der Hunde besticken.  Solche Dinge werden auch gerne auf den jährlich stattfindenden Weihnachtsbasaren verkauft. Sie werden Eindruck schinden!

Kreative Ideen, wenn Sie auf dem Lande leben

werden Sie täglich anspringen.  Sie können einen Reiseführer schreiben.  Ihr Dorf und seine Umgebung, der Bürgermeister wird sich über soviel soziales Engagement freuen.  Welcher Erlebnispark oder welcher Baumwipfelpfad befindet sich in Ihrer Nähe? Wo können Kinder ihr Refugium finden?  Waren Sie schonmal Pilze sammeln?  Vermutlich noch nie!  Es gibt tolle  und interessante Kurse, die Sie besuchen können, um auch die richtigen Pilze nachhause tragen zu können.  Weitere kreative Ideen fürs Landleben: Singgruppe gründen, Gitarrenunterricht für Kinder geben (Klavierunterricht ginge natürlich auch).  Nachhilfeunterricht wird auch gerne genommen.  Machen Sie sich nützlich und werden Sie ein vollwertiges und wichtiges Mitglied Ihrer kleinen Dorfgemeinschaft.  Landleben ist nicht nur äußerst kreativ - sondern unbeschreiblich schön - weil es eben anders ist.  Aber das haben Sie ja wohl auch so haben wollen, wären Sie sonst auf's  Land gezogen?

Benutzerdefinierte Suche